Kontakte

Es musste ja so kommen …

… DASS VEREINSAMTE MENSCHEN HILFE BENÖTIGEN! Solche, die in ihren Wohnungen eingesperrt sind oder es nicht wagen, die Fincas zu verlassen aus Angst vor Corona! Die festsitzen vielleicht auch, weil sie alt und gebrechlich sind. Und keinen hilfreichen Nachbarn haben, von Verwandten gar nicht zureden. Jedenfalls tauchen jetzt die ersten (öffentlichen) Hilferufe auf, etwa in der Art: „EINKÄUFER für Privat gesucht“, mit Telefonnummer und Email-Adresse. Ich weiß, da wird viel getan, aber einige scheinen immer noch vergessen worden zu sein in ihren vier Wänden – auf der Rückseite des Paradieses Mallorca. Denn da dringt Not aus dem Hilfeschrei: Wer holt für mich was aus dem Supermarkt und der Apotheke? Es wäre spannend zu erfahren, ob sich jemand gemeldet hat …

Was ist denn nu los?

IST CORONA SCHULD, das unter älteren Herren die Einsamkeit-Seuche ausgebrochen ist? Gerade erst hatte wir einen 70-jährigen Architekten, der per Kleinanzeige eine „Frau fürs Leben“ sucht, jetzt meldet sich ein 59-jähriger Arzt! Mit dem kecken Satz: „Man nennt mich attraktiv und was bist Du?“ Im Gegensatz zum Architekten bietet der Mediziner nicht gleich eine Villa auf Mallorca als gemeinsames Heim an, aber prüft man seine Formulierung genau, die da lautet: „Suche Frau fürs Leben in Mallorca“, könnte man annehmen, dass er in Deutschland eine Frau hat und ihm nur auf der Insel eine fehlt! Ich werd‘ ihn mal anschreiben, vielleicht antwortet er ja (was der Architekt nicht getan hat) …

Da müssten Frauen eigentlich darauf fliegen!

… AUF DIESE KLEINANZEIGE UNTER „KONTAKTE“. Lesen Sie doch mal: Da sucht ein Mann, der eine Menge von sich hermacht, eine Frau fürs Leben, von der er nicht mal Informationen über Alter, Aussehen, Anlagen und Attribute erbittet. Und das auch noch in seinem Haus auf Mallorca. Geht’s noch einfacher für die einsamen Damen, die er generell schon gleich duzt? Die Email-Adresse muss heiß laufen, denke ich – und so habe auch ich dem Herrn geschrieben, um zu erfahren, ob er schon in Angeboten badet. Aber der Architekt, der offenbar Jo heißt, hat leider nicht geantwortet. Was mich außerdem ein bisschen stutzig macht, ist, dass er Mallorca auf die alte englische Weise Majorca schreibt und seine Email-Adresse outlook.com heißt. Ein Brite, der eine deutsche Gefährtin wünscht? Sollte ich noch was Näheres erfahren, melde ich mich wieder, vielleicht wird ja eine schöne Liebesgeschichte daraus …