Sport & Spiele

SE VENDE: Das Fastford-Damespiel …

Cola-Dosen gegen „Hamburger“ …

ICH HABE ES VOR 20 JAHREN ENTDECKT, in einem Spielzeugladen in der Altstadt von Palma. Ich wusste sofort, dass es etwas Besonderes war, nämlich Made in Mallorca! Ein hellgrünes und weißes Spielbrett und als Steine witzige „Hamburger“ und Cola-Dosen. Delikat gemacht, eine künstlerische Arbeit, wahrscheinlich ein Einzelstück, in der gewohnten Spielgröße, zum Anbeißen attraktiv und die aus Plastelin, Papiermaché und Papier hergestellten Buns & Tins zum Damespiel zu bewegen, ist viel lustiger als die üblichen bunten Männchen aus Holz. Nun möchte ich es verkaufen – und 50 Euro dafür! Was für ein Insel-Unikat geradezu ein Schnäppchenpreis ist …

Was spielen die da eigentlich?

Ein schönes altes True-Blatt …
… ein grausiger Turnier-Preis

WENN MEHR ALS ZWEI MALLOR- KINER ZUSAM- MENHO- CKEN, taucht gewöhn- lich ein Karten- spiel auf dem Tisch auf. Dann spiele sie Truc, was raffinierter ist als Skat und Poker, denn es fasst beide Karten-Varianten zusammen – Bluf- fen ist der Kerntrick von True. Es wird mit speziellen Karten ges- pielt, ein altes Beispiel zeige ich hier (links), es gibt auch Turniere, bei denen die Sieger erstaunlich gruselige Preise bekommen (rechts). Kaum ein Ausländer wird je mitspielen können, weil Truc nur mit einem Mienenspiel und einer genetisch bedingten Raffinesse funktioniert, die nicht zu erlernen sind. Aber nun wissen Sie wenigstens, was die Eingeborenen in den Kneipen treiben, und dass sie 1000 Jahre Erfahrung in ein paar Cents verwandeln …