Ein hoch interessantes Filmchen …

Der Titel im Vorspann …
… und Regisseur Rovira

HAT DEN SPERRIGEN TITEL „IMPROMPTU BALEAR“, dauert 25 Minuten, entstand 1972 und wurde von dem spanischen Regisseur Francisco Rovira Beleta gedreht. Es ist, das kann man so sagen, ein Werbefilm für die Inseln, aber dennoch eine Besonderheit. Denn erstaunliche Prominente erklären darin ihre Liebe zu den Balearen, und besonders zu Mallorca, darunter die Schriftsteller Jacob Lind, Camilo Jose Cela und Robert Graves, die Maler Erwin Bechthold, Leslie Grimes, Anna Truxell und Charles Orloff, die Schauspieler Christopher Plummer und Ann Russell, die Sängerin Maria Antonia Juan sowie eine Prinzessin von Bonbon y Parma. Dazwischen sind bezaubernde, fast schon nostalgische Aufnahmen touristischer Schauplätze zu sehen – mit sehr guter Musik unterlegt. „Impromptu Balearen“ ist ein Muss für die Bibliothek jeder Finca, die etwas auf sich hält, und wer darauf stößt, sollte ihn kaufen. Aber natürlich kann man ihn sich auch auf YouTube ansehen …

Ein hoch interessantes Filmchen …
Markiert in: