Ich warne vor Condor!

WAS EINEM MIT DIESER AIRLINE PASSIERT, SPENGT JEDE VORSTELUNG! Das ist so ungewöhnlich unverschämt, dass mir fast die Worte fehlen. Was sitzen bei Condor eigentlich für seltsame Leute in der Chefetage? Fall 1: Mein Freund Dr. S. wollte am letzen Samstag von München nach Palma fliegen und benötigt für den Flug fast 10 Stunden (in Worten: zehn …), weil seine Condor-Maschine – natürlich ohne logische Begründung für die Passagiere – verspätet startete! Da saß er halt am Flughafen rum … Fall 2: Ich hatte am 19. September einen Rückflug mit Condor von Palma nach München gebucht, der wurde nach ein paar Tagen, selbstverständlich ohne mich vorher zu fragen, erst auf den 2o. September umgebucht, also 24 Stunden später – und heute ersatzlos gestrichen! Ebenfalls ohne Begründung, dazu die geradezu höhnische Bemerkung, es sei leider nicht gelungen, einen Ersatzflug zu buchen. Allerdings würden sie freundlicherweise den Ticketpreis zurücküberweisen – was wohl eine Selbstverständlichkeit ist und keine Kulanz. Was schließt man daraus? Condor war mal, als es zu Lufthansa gehörte, eine seriöse Airline. Jetzt streiche ich sie aus meinem Flugprogramm …

Ich warne vor Condor!
Markiert in: