Ich wende mich vertrauensvoll an alle Trinker …

… UND BITTE UM RAT: Ich habe im Weinkeller meiner Eltern diese Flasche „Soberano“-Brandy („Reservado Extra“) der Firma Gonzalez Byass in Jerez entdeckt. Sie muss älter sein als 1985 und war wohl damals schon nicht jung. Ich gebe ihr gut 40 Jahre, und trotzdem sie immer noch original-verkorkt ist (sogar mit Banderole), hat sie rund ein Viertel ihres kostbaren Inhalts durch Verdunstung verloren. Was ist die Meinung: Ist der Inhalt noch genießbar? Praktiker werden sagen: „Mach‘ sie doch einfach auf und probier‘!“ Aber wenn der Brandy „hinüber“ ist, ist die Flasche nicht mal mehr dekorativ, denn ich muss sie auskippen und entsorgen. Ist der Cognac noch trinkbar, kann ich die Nachbarn zu einem kuriosen Gelage einladen. Und geh‘ ich das Risiko nicht ein und lass‘ sie zu, macht sie was her und ist ein Geschichten wert. Was tun, liebe Freunde?

 

 

 

 

 

Ich wende mich vertrauensvoll an alle Trinker …
Markiert in: