MI MUSEU: Die Aktie des großen Betruges …

1935 ERSCHIENEN EIN PAAR CLEVERE GANOVEN IN PALMA, gründete eine Gesellschaft, verausgabten Aktien – und versprachen, mit dem Geld eine Seilbahn auf den Puig Major zu bauen. Natürlich dachten sie nie daran, besaßen nicht mal die notwendigen Genehmigungen (zudem brach wenig später der Bürgerkrieg aus), aber es gab genügend Investoren, die von der mühelosen Besteigung von Mallorcas höchstem Gipfel träumten – und dann platzte die Illusion. Das Geld war weg, die Ganoven auch, nur die hübschen bunten wertlosen Börsenpapiere blieben übrig, und sie gelten heute als Spitzenwert im Sammelgebiet „Insel-Aktien“. Meine Exemplar über 5000 Pesetas (sorry, das Glas hat einen Sprung!) konnte ich für 40 Euro beim spanischen Ebay erwerben …

MI MUSEU: Die Aktie des großen Betruges …
Markiert in: