Nochmal ein Beitrag zu Kacheln …

… DENN ES IST WIRKLICH ERS- TAUNLICH, was man auf Flohmärkten, in Trödelläden und in den Höfen der Bauschutt-Verwertungen entdecken kann! Weil Kacheln oder Fliesen gemeinhin als „Bruch“ gelten, und weil 99,9 % der Menschen es für pervers halten, etwas zu kaufen, was aus einem zerstörten Haus stammt, und zudem snd es ja meist Einzelstücke. So fand ich dieses traumhaft schöne S auf einer etwa 200 Jahre alten Kachel als Fen- sterstopper bei einem Gebrauchtwa- renhändler, ein früherer Sammler hatte sie bereits in einen Holzrahmen ges- teckt, aber der Händler hatte ihr Alter und dadurch ihren Wert nicht begriffen. Die Ästhetik sah er sowieso nicht. Der Preis? 2 Euro. Ich schreibe das, um die Neugier und das Interesse anderer Sammler zu wecken. Und weil auf dieser angeblich kahl gegrasten Insel immer noch eine Menge Pretiosen unbeachtet herumliegen …

Nochmal ein Beitrag zu Kacheln …
Markiert in: