Schippern in 4 Tagen? Ich glaub’s einfach nicht …

Das ist die Kleinanzeige …

ICH VERSTEHE ZU WENIG VON DER CHRISTLICHEN SEEFAHRT, um mir ein endgültiges Urteil erlauben zu können, aber ich weiß, dass der Verkehr auf dem Meer eine verdammt komplizierte Sache ist! Und wenn dann jemand per Kleinanzeige (trotz Corona-Quarantäne übrigens) einen „Sportbootführerschein See International“ nach nur 4 Tagen Kurs anbietet, kommen bei mir Zweifel auf – selbst wenn 12 Stunden am Tag geschult würde und eine „Prüfungsabnahme durch Deutschen Motoryacht Verband“ erfolgt. 780 Euro soll’s kosten, dazu Spesen für Lehrmaterial (Preis leider nicht genannt) und Prüfungsgebühr (auch anonym). Das müssen Genies sein, die so etwas schaffen, als Lehrer sowie als Schüler, und wenn nicht gerade Virus-Krise wäre, würde ich mich spaßeshalber anmelden, Telefonnummer, Email-Adresse und Website sind ja genannt.

Schippern in 4 Tagen? Ich glaub’s einfach nicht …
Markiert in: