Sterben am Virus Habgier …

DAS PASSIERT GERADE DEN BANKFILIALEN! Die werden geschlossen wie frische Gräber. Wo noch vor 5 Jahren 2, 3 oder sogar 4 Banken miteinander konkur- rierten, existiert jetzt nicht eine mehr – da, wo sie einst waren, hängen jetzt Hinweise, dass man sie im nächstgrößere Ort besuchen möge. Es existieren auch keine Bankomaten mehr! Vor allem die Santander zieht sich verstärkt zurück, die Banca March hält in einigen Orten noch durch, doch auch dort spricht man bereits von Schließung. Vor allem die Llogarets und Hafenstädtchen sind betroffen (z. B. Portocolom, Cala Murada), und wer nun glaubt, er könne in seine „neue“ Bank reinmarschieren wie in die gewohnte, wird herb enttäuscht: Da kommt der nächste Hinweis, dass man seine Geschäfte, bitte, per Internet erledigen – oder einen Termin telefo- nisch vereinbaren möge! Gelingt einem das (was keineswegs sicher ist), wird man auch noch von einer fremden Person bedient, das vertraute Gesicht gibt’s meist nicht mehr! Die habgierigen Bankiers sollten sich was schämen …

Sterben am Virus Habgier …
Markiert in: