Was gibt’s nicht zu kaufen? Eicheln …

So bekämpft man die Feinde …

DIE FRAGE IST NUR: WER BENÖTIGT EICHELN? Wer nicht eingeweiht ist, vermisst sie nicht; wer klüger ist, hätte sie gerne! Man bekommt sie aber nicht (mehr). Ich brauche sie dringend, nachdem ich in der ARD-Sendung „Wer weiß denn sowas“ gehört habe, dass Eicheln die einzig wirksame Waffe gegen Holzwürmer sind. Und wer auf Mallorca ist nicht von ihnen befallen, sie gehören zu den „Siegreichen Drei der Insel“: Ratten, Mücken & Holzwürmer. In der Sendung hieß es: Man stelle ein Tellerchen mit Eicheln neben/unter das befallene Möbel, die Holzwürmer verlassen sofort das Holz, stürzen sich auf die Baumfrüchte und man kann sie auf diese Weise leicht wegtragen und vernichten. Nur nicht auf Mallorca. Ich habe die „Senora Allwissend“ gefragt, Barbara Pohle von der „Mallorca Zeitung“, und sie verwies mich auf das Wandern in der Tramuntana, wo es noch Steineichenwälder gibt und Eicheln herumliegen, die man aufklauben kann. Und zum Kaufen? Sie schrieb mir: „Ich habe mit verschiedenen Kooperativen telefoniert, aber Eicheln, mit denen früher Schweine gefüttert wurden, sind nicht mehr im Verkauf.“ Schade, also müssen die Holzwürmer in meinen Möbeln bleiben – sie haben gesiegt! Denn die chemischen Keulen waren alle nur Scheingefechte, über sie grinsen die nimmersatten Nager nur. P. S.: Im deutschen Internet werden Eicheln angeboten, da habe ich mir jetzt ein Säckchen voll für 3.50 Euro gekauft …

Was gibt’s nicht zu kaufen? Eicheln …
Markiert in:                    

Schreibe einen Kommentar