Was in Mietwagen vergessen wird …

UNGLAUBLICH, WAS ALLES IN ZURÜCKGEGEBENEN AUTOS LIEGT! Ein Freund von mir, der eine Leihwagenfirma besitzt, hat jetzt einen großen Bastkorb und ein Regal mit drei Fächern in sein Büro gestellt – der Korb ist für die Sonnenbrillen, Schals, Schlüssel, Flugtickets, Kinderspielzeug, Kondompackungen, Kameras, Telefone, Modeschmuck und Regenschirme; das Regal für die Hunderte von Büchern, meist Reiseführer und Krimis, und die Landkarten. Das alles findet er in den entliehenen Wagen, manchmal auch Bikinis, T-Shirts und Strandschuhe. Da weiß man dann nicht genau, ob das Zeug vergessen oder entsorgt wurde. Jeder gute Bekannte, der ins Büro kommt, darf sich gratis bedienen, so kam ich zu Shakespeares „Sonetten“, meiner ersten RayBan mit passendem Etui und einer Inselkarte im seltenen Maßstab 1:20 000. Zwei Siurells, eine alte Keramikschale und einen signierten Druck von Gustavo überließ mir mein Kumpel nicht – er wollte ihn auf eBay anbieten, denn zurück schickt er grundsätzlich nichts …

Was in Mietwagen vergessen wird …
Markiert in:    

Schreibe einen Kommentar