Was ist ein „kleiner Meerblick“?

So etwa …?
Das ist das Angebot

DAS HABE ICH AUF DEM AKTUEL- LEN IM- MOBILI- ENMARKT GESEHEN: Ein 50 qm-Apartment in Santa Ponca für 165 000 Euro. Angepriesen „,mit Flair & kleinem Meerblick“. Da habe ich mich gefragt: Was ist das? Flair ist eine leere Worthülse, weil laut Duden jeder etwas Anderes darunter versteht. Und „kleiner Meerblick“? Sieht man da fast gar nichts, oder nur ein wenig, wenn man auf eine Leiter steigt, oder einen knappen Meter Mittelmeer-Horizont, wenn die Sonne scheint, oder über einen Spiegel, wenn man ihn an einem langen Stock hoch hält? Ich kannte den Begriff bisher nicht, aber in der Annonce stand auch noch: „… teilüberdachte Meerblickterrasse“! Aha, fiel mir ein, da wird die Terrasse wohl größer sein als das Stück Ozean, das man von ihr aus sehen kann. Erstaunlich, was für ein variables Deutsch die Klitschen-Verkäufern sprechen, wenn sie müssen …

 

 

 

Was ist ein „kleiner Meerblick“?
Markiert in: