Wie gesund ist Ihr Wasser? Der Test …

Wasser der Zisterne …
… oder aus der Leitung …
… testen in der Apotheke

DIE EINEN SAGEN MIR: „… ALTER HUT, KENNT DOCH JEDER!“ Die anderen staunen: „Ach ja, so einfach ist das? Mach‘ ich sofort!“ Da die in der Mehrzahl sind, informiere ich Sie einfach mal: Wie man testet, ob das Was- ser, das aus der Leitung und/oder der Zisterne kommt, be- denkenlos verwendet werden kann zum Kochen, Waschen, Zähneputzen oder sogar zum Trinken. Der Test geht so: Man holt sich in der Apo- theke (und zwar je- der!) ein extra dafür vorgesehenes, steriles Fläschchen und füllt es mit seinem Leitungs- oder Zister- nenwasser in der geforderten Menge. Bringt es zur Farmacia, wartet rund eine Woche auf das Ergebnis und zahlt um die 50 Euro. Dann weiß man, ob man einen naturfrischen Jungbrunnen, die ganz norma- le mallorkinische Plörrequelle oder ein von Keimen belastetes Nass verwendet. Nun mal ehrlich: Kannten Sie diese simple Möglichkeit? 

Wie gesund ist Ihr Wasser? Der Test …
Markiert in:        

Schreibe einen Kommentar