Wie reagiert man bei den Z-Leuten …?

IHR LANDLÄUFIGER NAME BEGINNT MIT Z, aber man darf ihn nicht mehr nennen. Ein solcher Clan ist in meiner Nachbarschaft eingefallen mit rund 20 Personen, je zwei Liefer- und Personenwagen sowie einem kompletten Hausstand. Sie haben ein seit Jahren leer stehendes Restaurant besetzt, in dem weder Strom noch Wasser funktioniert, die Fenster keine Scheiben haben und die Toiletten abgebaut sind. Aber das stört sie nicht, sie kochen und waschen, verbringen Grillabende auf der Terrasse – und tagsüber sind sie irgendwo (wenn man nur wüsste, wo!) Nette Menschen wahrscheinlich, völlig harmlos, auf der Suche nach Arbeit, aber auch über mir hängt ein Ressentiment: Muss ich jetzt die Alarmanlage einschalten, wenn ich mein Haus verlasse? Das Eingangstor versperren? Die Zugangsstraße kontrollieren? Solche Gedanken überfallen einen, ob man will oder nicht. Jahrhundertealte Vorurteile. Meinen Nachbarn (Deutsche, Schweizer, Franzosen, Mallorkiner) geht es genauso. Wir sind ziemlich ratlos – über die Z und über uns …

Wie reagiert man bei den Z-Leuten …?
Markiert in: